Fensterecke mit rotem und blauem Pfeil zur Illustrierung der thermischen Trennung
Aluminium und Kunststoff
Die clevere Kombination

Energieverbrauch senken und Kosten sparen – durch thermische Trennung mit insulbar®

Fenster, Türen und Fassaden sind die Bereiche der Gebäudehülle, über die am meisten Wärme an die Umgebung abgegeben wird. Je ineffektiver die Isolierung, desto höher sind die Wärmeverluste in Form von Wärmeleitung (Transmission), Wärmeströmung (Konvektion) und Wärmestrahlung.

Kunststoff-Isolierprofile reduzieren den Wärmeverlust

Insbesondere Fenster-, Türen und Fassadensysteme aus Aluminium, das eine hohe Wärmeleitfähigkeit von λ = 160 W/(m⋅K) besitzt, sind besonders anfällig für Wärme- und Energieverluste. Um den Wärmedurchgang dieser Systeme zu reduzieren und einen niedrigen Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) zu erreichen – und damit Heizkosten zu sparen – ist es erforderlich, die Fensterrahmen zu isolieren und ihre Außen- und Innenschalen thermisch voneinander zu trennen. Hierfür sind Kunststoff-Isolierstege der Firma Ensinger die optimale Lösung.

Geringe Wärmeleitfähigkeit für hervorragende Uf-Werte

insulbar® Polyamidstege zeichnen sich durch sehr niedrige Wärmeleitfähigkeit aus, ermöglichen damit hervorragende Uf-Werte der Rahmen bzw. Verbunde, reduzieren die Wärmeverluste und tragen so zur Einsparung von Energie sowie der Heiz- und Kühlkosten bei.
Alufenster ohne thermische Trennung                                                                    
Hohe Wärmeverluste durch den Rahmen eines Alufensters ohne thermische Trennung.
Schaubild zur Einsparung in Relation zur Isoliertiefe                                                                      

Die Isoliertiefe entscheidet über die Einsparungen: Je größer die insulbar® Profile, umso mehr Energie und Kosten können gespart werden.

Thermische Trennung im Aluminiumrahmen mit insulbar Profilen                    
insulbar® Polyamidprofile sorgen für thermische Trennung im Alurahmen und senken die Wärmeverluste.
Schaubild zu den Einsparmöglichkeiten in Relation zum Wärmedurchgangskoeffizient                                    

Je kleiner der Wärmedurchgangskoeffizient, desto größer die Einsparmöglichkeiten: Heiz- bzw. Kühlkostenersparnis sind abhängig vom Uf-Wert des Fensterrahmens.

Thermische Trennung mit insulbar®. Die Vorteile auf einen Blick:

  • Erfüllung gesetzlicher Vorgaben zur Energieeinsparung
  • Weniger Energieverbrauch und CO2-Ausstoß
  • Einsparung von Heiz- und Kühlkosten
  • Besseres Raumklima und optimale Temperaturverteilung
  • Weniger Zugluft und keine Kälte in Fensternähe
  • Verhinderung von Tauwasser und Schimmelbildung