30.10.2018 /Aktuelles

Neuzuwachs bei insulbar

Christopher Götz verstärkt seit Sommer 2018 die insulbar Anwendungstechnik und das Produktmanagement. Das Thema „thermische Trennung für Fenster, Türen und Fassaden“ ist für ihn nicht ganz neu: Der Maschinenbau-Ingenieur hat als Praktikant schon während seines Studiums bei insulbar in der Abteilung Praxisluft geschnuppert. Nach Beendigung seines Masters mit dem Schwerpunkt „Kunststofftechnik“ und nach einem Auslandsaufenthalt in Japan, konnte Ensinger ihn nun als festen Mitarbeiter gewinnen.
insulbar Anwendungsingenieur Christopher GoetzNeu in der insulbar Anwendungstechnik: Christopher Götz

Als Anwendungstechniker berät und unterstützt er unsere Kunden in der technischen Auslegung und Optimierung der insulbar Isolierprofile. Zudem wirkt er im Rahmen des Produktmanagements bei Entwicklungsprojekten mit. Mit seiner freundlich offenen und ehrlichen Persönlichkeit ist er bei Kunden und Kollegen schon jetzt ein geschätzter Mitarbeiter.

Besonders wichtig ist dem jungen Schwaben die Sinnhaftigkeit seines Tuns. „In einer Zeit, in der aufgrund des Klimawandels die Einsparung von Energie immer wichtiger wird, leisten wir mit unseren Isolierstegen einen wichtigen Beitrag“, freut sich Christopher Götz. „Ich finde es spannend durch meine Arbeit einen Teil dazu beizutragen.“

Privat zieht es den 27-Jährigen in die Berge – zum Wandern und Radfahren, vor allem aber zum Skifahren, seiner großen Leidenschaft. Seit mehreren Jahren gibt er diese Begeisterung als Skilehrer an andere weiter. So zum Beispiel während eines längeren Aufenthalts im Land der aufgehenden Sonne an japanische Schulkinder.

Herr Götz erreichen Sie unter +49 7032 819 559 oder per Mail [obfemailstart]Y2hyaXN0b3BoZXIuZ29ldHpAZW5zaW5nZXJwbGFzdGljcy5jb20=[obfemailend]