insulbar LO-Maskottchen Lambdy
Ensinger hat das Lambda geschrumpft!

insulbar® LO – der Isoliersteg für kleine Uf-Werte und geringe Bautiefen

Fensterkante mit LO Isolierstieg zur Illustration der eingesparten Bautiefe
1) Eingesparte Bautiefe: im Vergleich zum üblichen Dämmprofil (λ = 0,3 W/m·K) besitzt insulbar® LO einen 40 Prozent geringeren Wärmeleitkoeffizienten (λ = 0,18 W/m·K). Ensinger ermöglicht damit Fenstersysteme mit besseren Uf-Werten oder reduzierten Bautiefen.

Bessere Wärmedämmung – mehr Möglichkeiten. Mit seiner geringen Wärmeleitfähigkeit (λ = 0,18 W/m·K) bewirkt insulbar® LO die sehr effektive thermische Trennung von Aluminium-Außen- und -Innenschalen – und damit besonders niedrige Uf-Werte. Der Isoliersteg ist deshalb die optimale Lösung, um filigrane, optisch ansprechende Systeme mit geringeren Bautiefen und optional auch schmaleren Ansichtsbreiten zu realisieren. Und das bei hervorragenden Wärmedämmeigenschaften.

Wirksam und eignungsgeprüft: der intelligente Mix

Der geringe Lambda-Wert (0,18 W/m·K) wird durch mikroskopisch kleine porenartige Hohlräume in einem glasfaserverstärkten Polymer-Blend (PA 66 und PPE) erzielt. Die Oberfläche des Profils hat entsprechend dem Ensinger Patent Nr. EP 1242709 B2 eine kompakte, glatte Struktur. Mit dem Material können geforderte Werte nach DIN EN 14024 hinsichtlich Querzug- und Schubfestigkeit erreicht werden. Die Eignung des Produktes wurde vom ift Rosenheim nachgewiesen. insulbar® LO ermöglicht damit eine hoch wirksame Wärmedämmung bei gleichzeitig hoher Stabilität.

 Wärmedämmprofil insulbar LO

Reduzierte Bautiefe – gesteigerte Effizienz

Die Möglichkeit, geringere Bautiefen mit gleichem oder sogar niedrigerem Uf-Wert zu realisieren führt zu einer Verschlankung der Systeme – und damit neben verbesserter Optik auch zur Einsparung von Ressourcen. Denn je kleiner die Bautiefe, desto geringer ist der Materialeinsatz, z. B. für Isolierstege, Mitteldichtungen, Dämmschäume und Glasfalzdämmungen. Weil schlanke Systeme auch entsprechend leichter und handlicher sind, können sie einfacher transportiert und montiert werden, was Zeit- und Kostenvorteile bringen kann.

insulbar® LO auf einen Blick:

  • Geringe Wärmeleitfähigkeit (λ = 0,18 W/m·K)
  • Ermöglicht sehr kleine Uf-Werte
  • Ideal bei geringen Bautiefen und schmalen Ansichtsbreiten
  • Querzug- und Schubfestigkeit entspricht DIN EN 14024
  • Trägt zur Einsparung von Ressourcen bei
  • Bietet Vorteile bei Transport und Montage

 

Weitere Informationen zum insulbar® LO Profil finden Sie in unserer Broschüre.